Am vergangenen Donnerstag hatte die 2. Herren mit dem Pokalhalbfinale in Hillerse ein echtes Highlight vor der Brust. Dank ca. 100 mitgereister Fans hatte das Team ein Heimspiel in Hillerse. Und das begann wie im Märchen: Bereits nach 8 Minuten führte die FSV durch ein Freistoßtor von Tim Rudolph mit 1:0. Nach etwa einer halben Stunde verlor die Mannschaft jedoch den Zugriff und Hillerse kam folgerichtig zum Ausgleich. Direkt nach der Pause reichten dann 5 Minuten Tiefschlaf zur Niederlage. Innerhalb kürzester Zeit leistete sich die FSV zwei Fehler zum 3:1. Davon erholte sich das Team nicht mehr. Hillerse zog zurecht ins Finale ein.

Am gestrigen Sonntag empfing die Mannschaft den SV Westerbeck II auf der Sportwoche Rethen. In einer unterirdischen Partie verlor das Team mit 1:2 (0:2).

Vielen Dank nochmal an die vielen Fans, die uns in Hillerse unterstützt haben!

#diefsv #diezweite