Daless

Daless

(1 Kommentare, 561 Beiträge)

Dieser Benutzer hat keine Profilinformationen angegeben

Beiträge von Daless

Vorbereitungsübersicht

0

Liebe Fans,
vergangenen Samstag sind wir in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Nach einer kurzen Ansprache, einer 90-minütigen Einheit und einer Stärkung bei Koko waren wir bei unserer #25 Witti zu Gast und haben das Abendspiel geguckt, bevor der Mannschaftsabend in der Stadt endete.

Heute wollen wir Euch über unsere anstehenden Vorbereitungsspiele informieren. Wir würden uns freuen, wenn wir Euch dabei an den Sportplätzen begrüßen dürfen.

Am 23.02.2020 starten wir gegen den TSV Hillerse in die Rückrunde. Die Rückrundenspiele der 1. Herren werden in Adenbüttel stattfinden.

#diefsv #dieerste #vollgas

 

1. Herren mit gelungenem Rückrundenauftakt

0

Am Samstag startete die 1. Herren mit 21 Mann in die Rückrundenvorbereitung. Trainer Michael Horst war glücklich, einige Langzeitverletzte zumindest zum Aufbautraining begrüßen zu können. Nach einer 90-minütigen Einheit ging das Team zu Koko, der uns wie immer ein hervorragendes Essen vorbereitet hatte. Der Mannschaftsabend wurde bei Witti mit dem Abendspiel der Bundesliga eingeläutet und endete in den Straßen Braunschweigs.

Zusammenfassung der Winterpause

0

Die Winterpause der FSV verlief ruhig. Dennoch nahmen die Teams an einigen Turnieren teil.

Sie startete am 14.12.2019 mit der alljährlichen Weihnachtsfeier, bei der dieses Jahr etwa 100 FSVler zusammen feierten. Koko hatte ein wie immer leckeres Buffet kreiert und DJ Wampe brachte die Menge zum Tanzen. Herzlichen Dank nochmal an alle Organisatoren.

Am 27.12.2019 nahm ein Mix aus 1. und 2. Herren am Cup der Besten in Gifhorn teil. In einer starken Gruppe war für das Team leider nicht viel zu holen:

  • 2:4 gegen den Bezirksligisten SV Gifhorn
  • 1:5 gegen den Oberligisten MTV Gifhorn
  • 1:3 gegen den Bezirksligisten vom TUS Neudorf-Platendorf

Sieger des Turniers wurde am Ende der MTV Gifhorn. Herzlichen Glückwunsch!

Am 31.12.2019 fand das FSV-interne Jahresabschlusskicken mit etwa 20 FSVlern statt.

Am 01.01.2020 fanden sich dann 6 FSVler zusammen, um den Neujahrslauf zu absolvieren. In den 10km liefen die Jungs den Alkohol des Vorabends raus und starteten sportlich ins neue Jahr.

Am 03.01.2020 nahmen die 3. Herren und die Altsenioren beim Betreuerturnier in Didderse teil. Die Altsenioren wurde am Ende Vierter.

Am 04.01.2020 nahmen die Damen am Hallenturnier in Didderse teil.

Am 04.01.2020 nahm ein Mix aus 1. und 2. Herren beim diesjährigen Papenteich Cup in Schwülper teil. Die Ergebnisse der Gruppenphase:

  • gegen den FC Schwülper 1. Herren 3:3
  • gegen den VfL Rötgesbüttel 0:5
  • gegen den SSV Didderse 7:3
  • gegen den 1. FC Wedelheine 6:0

Im Halbfinale verlor das Team dann mit 1:5 gegen den späteren Sieger vom TSV Vordorf, im Spiel um Platz 3 mit 1:2 gegen den VfB Gravenhorst. Sieger wurde wie erwähnt der TSV Vordorf, herzlichen Glückwunsch!

Am 12.01.2020 fanden die diesjährigen Altherrenkreismeisterschaften statt. Unsere Altherren waren in einer starken Gruppe mit dem MTV Gamsen, dem MTV Isenbüttel und dem SV Calberlah. In der Gruppe wurde das Team Vierter und holte lediglich gegen den späteren Finalisten vom MTV Gamsen einen Punkt. Sieger des Turniers wurde die SG Wahrenholz/Vorhop/Schönewörde/Knesebeck. Herzlichen Glückwunsch!

Die Teams starten an folgenden Terminen in die Rückrundenvorbereitung:

  • 1. Herren, Samstag, 25.01.2020
  • 2. Herren, Samstag, 25.01.2020
  • 3. Herren, Ende Februar 2020
  • Damen, Sonntag, 01.03.2020

Von der FSV organisierte Hallenturniere stehen ebenfalls noch auf dem Programm:

  • Samstag, 01.02.2020 Hallenturnier der FSV-Mannschaften in Adenbüttel
  • Samstag, 08.02.2020 Hallenturnier der Damen in Adenbüttel

1. Herren mit Unentschieden, 2. Herren mit Niederlage, 3. Herren gewinnt

0

Nach einer spielfreien Woche empfing die 1. Herren vergangenen Sonntag den Gast von Lupo Martini. Lupo war schwer in die Saison gestartet und hatte bis dato lediglich einen Sieg aus 10 Spielen. Zum Spiel am Sonntag reisten sie mit vier Spielern aus dem Oberligakader an und wollten den Bock bei uns umstoßen.

Das Spiel begann für uns nach sieben Minuten denkbar schlecht. Nach einer Flanke von der starken linken Seite Lupos kam Keeper Manuel Freitag raus und fing diese ab, wurde dabei aber von einem Gegenspieler angegangen und musste den Ball wieder fallen lassen. Ein klares Foulspiel, was der Schiedsrichter nicht ahndete und somit Lupo den frühen Führungstreffer schenkte. Das Spiel wurde somit für uns nicht leichter und wir taten uns spielerisch schwer. Zu viele lange Bälle, zu wenig Zweikämpfe, in die wir kamen. Torchancen hatten wir dennoch: Nach Ablage von Tim Ziegler drosch Dominik Müller den Ball nur Zentimeter über die Latte, Dennis Wittliebs Volleyabnahme nach einer Ecke wurde kurz vor der Linie geklärt, ein Abschluss von Dominik Müller mit rechts hielt Lupos Torwart stark. Kurz vor der Pause leistete sich Lupos Stürmer eine klare Tätlichkeit, die der Schiedsrichter nur mit gelb ahndete. Da Lupos Spieler direkt in dem Zweikampf danach Kapitän Jannik Bruns trat, gab es direkt die Ampelkarte. Ab Minute 44 waren wir in Überzahl.

Mit Beginn der 2. Halbzeit wurden wir klar besser. Wir suchten mehr den nächsten Mann, spielten mehr Kurzpässe, verlagerten die Seite und lösten uns aus Drucksituationen spielerisch. Die logische Folge waren Torchancen, von denen Debütant David Drosdziok in Minute 55 eine zum 1:1 nutzte. Auch in der Folge hatten wir Chancen nach Tiefenpass von David auf Marc Bruns, der auf Finn Gatzlaff quer legte, aber wir machten zu wenig daraus. Die größte Chance vergab Tim Ziegler als er an einer scharfen Flanke von David neben das Tor setzte. In einem der wenigen Konter in dieser Phase kam Lupo per Kopf zum 2:1, das wir nach einer Ecke und einem herrlichen Kopfball von Dominik Müller aber postwendend egalisieren konnten. Von da an entwickelte sich ein Spiel mit offenem Visier, aus dem beide Teams als Sieger hätten hervor gehen können.

Die 2. Herren trat am Wochenende beim TSV Meine und damit beim Tabellenführer an. Nach frühem Rückstand kam das Team durch Patrick Lippe zum 1:1, verlor am Ende aber leider verdient mit 3:1.

Die 3. Herren konnte sich am Sonntag über seinen ersten Sieg freuen. Gegen den Gast aus Osloß stellte das Team von Trainer Daniel Müller schnell die Weichen auf Sieg: Bereits nach 27 Minuten führte die 3. Herren mit 4:0 durch Tore von Dennis Vogt (2), Alex Radimersky und Niklas Dörrie. In der zweiten Halbzeit mussten die Männer noch das 4:1 hinnehmen, der Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr. Glückwunsch!

 

1. Herren verliert unglücklich, 2. Herren spielfrei, 3. Herren mit Niederlage, Altherren weiter

0

Am gestrigen Sonntag hatte die 1. Herren nach drei Auswärtsspielen in Folge endlich wieder ein Heimspiel. Nach 4 Siegen und 4 Niederlagen aus den ersten 8 Spielen wollte das Team gegen den Tabellenführer vom SV Gifhorn ein gutes Spiel machen und nach Möglichkeit punkten. Die erste Viertelstunde zeigte der SV Gifhorn, weshalb er von der Tabellenspitze grüßt. Technisch beschlagen und mit viel Ballbesitz hatten sie ein paar Halbchancen. Nach einer Viertelstunde bekam die FSV die Angriffe der Gäste besser unter Kontrolle und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne viele Torchancen. Folgerichtig ging es mit 0:0 in die Pause. In Halbzeit zwei ging es genauso weiter, ehe ab der 60. Minute ein Spiel mit offenem Visier entstand: Beide Teams hatten wenig Struktur, es war Kick&Rush. Die FSV verpasste es in dieser Phase, die sich bietenden Konter auszuspielen, es fehlten Präzision und Zielstrebigkeit in Richtung Tor. Auch Gifhorn hatte wenig Chancen und so lief es auf ein 0:0 hinaus. Doch in der 84. Minute gelang Gifhorn nach einem Flankenball das glückliche Tor zum Sieg. Dennoch ein Spiel, auf das wir aufbauen können.

Die 2. Herren war gestern spielfrei, da Triangels Platz unbespielbar war.

Die 3. Herren verlor ihr Heimspiel am Samstag mit 0:7 und kam damit gegen die 2. Herren vom VfR Wilsche gehörig unter die Räder. Zur Halbzeit hatte es noch 0:2 gestanden. Das Team ist derzeit wie die 1. und 2. Herren stark ersatzgeschwächt.

Erfreuliche Nachrichten gibt es von der Altherren: Im Ü32 Niedersachsenpokal empfing das Team am Samstag die Altherren des BSC Acosta. Durch einen Doppelpack von Philipp „Pipo“ Schmidt und eine geschlossen gute Mannschaftsleistung gewann das Team mit 2:1 und steht in Runde 3.

Feiertag auch bei den Damen: Beim 6:3 gegen die 2. Damen aus Hillerse, bei dem Lea Lindemann dreifach traf, gewann der erste Saisonsieg!

 

 

Daless's RSS Feed
  • Kalender

    23. September 2020
    • Nico Schubert Geburtstag

    27. September 2020
    • Daniel Busse Geburtstag

    • Marlon Purps Geburtstag

  • Unsere Fans

nach oben