1. Herren bedankt sich bei Edeka Ankermann

0

Die 1. Herren bedankt sich ganz herzlich für die großartige Unterstützung bei EDEKA Ankermann. Bereits seit Jahren werden wir treu und großzügig von unserem Partner unterstützt und auch dieses Jahr stattete er unser Team mit zwei neuen Trikotsätzen in unseren Vereinsfarben rot und blau aus. 

V.h.l.: Lukas Heuser, Eric Dettmann, Dominik Müller, Till Christ, Stephan Herbig, Miles Witzel, Julius Sendzik, Tim Rudolph.

V.m.l.: Trainer Michael Horst, Betreuer Malte Lütge, Betreuer Torsten Reich, Jonas Schmidt, Nils Burgdorf, Niklas Albrecht, Marc Bruns, Jannik Bruns, Dominik Lippe.

V.v.l.: Jan Malte Potratz, Markus Heuer, Marius Homann, Manuel Freitag, Georg Gottschlich, Christian Helms, Tim Ziegler.

Es fehlen: Andrej Ganski, Norbert Crüger, Finn Gatzlaff, Chris Filla.

 

Einen ganz besonderen Dank an Gerd Heuer, der für uns wieder mal die Fotos gemacht hat.

 

#diefsv #dieerste

 

2. Herren startet Dienstag im Cotton-n-more-Cup, 1. Herren am Samstag in die Saison

0

Am heutigen Dienstag startet die 2. Herren im Cotton-n-more-Cup in Gravenhorst. Gegner wird um 18:30 Uhr der SV Calberlah II sein, bevor das Team um 19:30 Uhr gegen den TSV Hillerse II antritt. Als Gruppensieger würde die 2. Herren kommenden Samstag am Halbfinale teilnehmen.

Am Samstag startet die 1. Herren dann auch in den Punktspielbetrieb. Ab 16 Uhr ist in Rethen der Aufsteiger vom SV Bornum zu Gast. Kommt rum und unterstützt unser Team!

#diefsv #dieerste #diezweite

 

1. Herren mit Sieg im Testspiel

0

In unserem gestrigen Testspiel empfingen wir die SG Watenbüttel/Völkenrode 1. Herren in Rethen.

In dem Spiel wollten wir unsere neue Formation einstudieren und viel über Kurzpassspiel den Ball laufen lassen. Der Gast, der zu dieser Saison in die 1. Kreisklasse aufgestiegen war, stellte sich sehr tief in die eigene Hälfte und verteidigte aggressiv, aber jederzeit fair das eigene Tor. 

So hatten wir sehr viel Ballbesitz, uns fehlten oft aber noch Automatismen, Passtempo, Genauigkeit und der Zug zum Tor, um gefährlich zu werden. In der Defensive gab es im Spiel 2-3 Abstimmungsfehler. Den größten in Minute 10 als ein Gästestürmer nach einem Hochabstoß Watenbüttels frei auf Patrick Lippe zu lief, das Tor jedoch verfehlte. Im Gegenzug eröffnete Andrej Ganski per Elfmeter das Toreschießen in Minute 16. In der Folge verpassten Niklas Albrecht (mit links über das Gehäuse) und Till Christ (mit rechts aus Nahdistanz neben das Tor) eine höhere Führung. Die besorgte Albi dann vor der Pause. Kurz angenommen, auf links gelegt und schon zappelte der Ball nach einem satten Schuss ins obere rechte Eck.

In Halbzeit zwei zeigte sich nach diversen Wechseln auf beiden Seiten das gleiche Bild. Wir versuchten zu verlagern und die freien Räume zu finden, die SG verteidigte geschickt und mit Mann und Maus ihr eigenes Tor. Dabei sollte erwähnt werden, dass der Gast dies höchst diszipliniert und mit klar erkennbarem Plan machte. Wir kamen nach einem langen Diagonalball auf Andrej Ganski, der per Kopf auf Torschütze Nils Burgdorf quer legte, noch zum 3:0-Endstand.

Dem Gast wünschen wir eine erfolgreiche Saison und weiterhin eine so tollen Zusammenhalt.

Weiter geht es für uns morgen mit einem gemeinsamen Training mit unserer 2. Herren

 

#diefsv #dieerste #diezweite

 

2. Herren gewinnt deutlich, 1. Herren mit klarer Niederlage

0

Am gestrigen Sonntag empfing die 2. Herren zunächst den MTV Salzdahlum II zum Test in Adenbüttel. Die Mannschaft gewann das Spiel am Ende souverän mit 6:2 durch Tore von Daume (2), Drosdziok, P. Lippe, Katenhusen und Conte. Besonders in der ersten halben Stunde zeigte das Team dabei guten Fußball.

Im Anschluss empfing die 1. Herren im Pokalspiel den SSV Kästorf. In dem ersten Pflichtspiel von Neutrainer Michael Horst wartete der Vizemeister der Landesliga, der sich im Sommer nochmals verstärkt hat. Und das merkte man: Kästorf trat selbstbewusst, dominant und spielbestimmend auf und ging nach 19 Minuten mit 1:0 in Führung. Bis dahin hielt die FSV gut dagegen. Als Kästorf nach 23 Minuten auch noch das 2:0 durch einen direkten Freistoß nachlegte, bei dem FSV-Keeper Manuel Freitag der Finger wegknickte, wodurch der Ball ins Tor ging und der Finger gebrochen war, merkte man dem Team die Enttäuschung an. Kästorf erhöhte gar auf 3:0 ehe Niklas Albrecht noch vor der Pause auf Vorlage von Jannik Bruns verkürzte. In der Halbzeit stellte Michael Horst von 4-2-3-1 auf 4-4-2 um, die Mannschaft sollte höher pressen. Sie war nun besser in der Partie, kassierte jedoch auch in Halbzeit 2 das erste Tor. Durch einen wunderbaren Angriff kam Kästorf per Kopf zum 4:1. Erneut Albrecht verkürzte auf 4:2, ehe man den Gästen noch zwei unnötige Tore schenkte. Am Ende eine bittere Niederlage gegen ein enorm starkes Team aus Kästorf, aus dem die 1. Herren viele Erkenntnisse ziehen wird.

Weiter geht es am kommenden Mittwoch, wenn die 1. Herren zum Test die SG Völkenrode/Watenbüttel empfängt. Anpfiff ist um 19 Uhr in Rethen.

Am kommenden Sonntag empfängt die 1. Herren Kästorf im Pokal

0

Endlich ist es soweit: Die schweißtreibende Vorbereitung ist vorbei, die 1. Herren erwartet am kommenden Sonntag ab 15 Uhr den Landesligisten vom SSV Kästorf zum Pflichtspielauftakt. In der 1. Pokalrunde hat die FSV damit ein enorm schwieriges Los gezogen, aber die Mannschaft freut sich auf die Herausforderung.

Bereits zuvor spielt um 12:30 Uhr die 2. Herren ihr nächstes Vorbereitungsspiel gegen den MTV Salzdahlum II.

Für das leibliche Wohl der Zuschauer wird gesorgt sein, also kommt rum und unterstützt unsere Teams.

 

Hier noch ein Bericht:

https://www.sportbuzzer.de/artikel/nach-funf-tage-sommerpause-horst-greift-mit-der-ersten-des-fsv-adenbuttel-rethen/

  • Kalender

    Keine Einträge vom 15. Dezember 2019 bis zum 29. Dezember 2019.

  • Unsere Fans

nach oben