Übergabe von FSV-Schals und Taschen aus Spende der Egidius Braun Stiftung

0

Bereits im Dezember hatte die FSV Adenbüttel Rethen für ihre Arbeit in der Flüchtlingsintegration eine 500€-Spende der Stiftung Egidius Braun erhalten. Am gestrigen Sonntag war es nun Zeit, die davon angeschafften Taschen und FSV-Schals mit der Aufschrift „Im Fußball vereint – jederzeit willkommen“ an unsere neuen Mitspieler aus der Elfenbeinküste zu überreichen.

Der 1. Vorsitzende, Detlev Katenhusen, sowie Jugendleiter Marlon Purps und Kassenwart Michael Horst überreichten den glücklichen Jungs je eine Uhlsport-Tasche und einen Vereinsschal. Auf die Idee war der Verein gekommen, weil die Spieler ihre Ausrüstung häufig in kleinen Beuteln mitgebracht hatten und die niedrigen Temperaturen in Deutschlands Winter nicht so gewohnt waren. Im Rahmen des Trainings der 2. Herren richtete Detlev Katenhusen kurz das Wort an die 12 Flüchtlinge und informierte sie über die Herkunft der Zuwendungen und die Idee für die Anschaffungen.

Besonderen Dank möchten wir von der FSV an dieser Stelle nochmal der Stiftung Egidius Braun sowie dem Niedersächsischen Fußballverband aussprechen. Ohne Euch wären diese glücklichen Gesichter nicht zustande gekommen.

#stiftungegidiusbraun #refugeeswelcome #elfenbeinküste #adenbüttel#rethen #diefsv #vereinsleben #nfv

DSC_0014

Großer Arbeitseinsatz am Sportplatz Adenbüttel

0

Am heutigen Samstag fand in der Zeit von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr ein großer Arbeitseinsatz statt. Hinter dem Tor auf dem A-Platz wurden einige kleine Bäume und Büsche entfernt, um eine Grundlage für den geplanten Ballfangzaun zu schaffen. Darüber hinaus wurde der Grillplatz aufgeräumt, der A-Platz geschleppt und auf dem B-Platz sowohl eine alte Torschusswand als auch ein Kopfballpendel entfernt. Abschließend wurde der A-Platz von Laub befreit und die Butze mit den Trainingsutensilien aufgeräumt. Aus 1. Herren, 3. Herren, Altherren, Altsenioren, Damen und dem Vorstand waren viele Helfer vertreten, die tatkräftig anpackten, um die Aufgaben zu erledigen. An alle Helfer ein riesiges Dankeschön! Besonderer Dank gilt auch Hermann Möhle, der die großen Aufgaben mit dem Frontlader der Gemeinde erledigte. Darüber hinaus wollen wir auch Oliver Kielhorn nicht vergessen, der sich Zeit für unseren Verein genommen und die Vermessung der Fundamentorte vorgenommen hat.

Allen Lesern noch ein schönes Wochenende!

IMG_20170218_100809

IMG_20170218_112100

IMG_20170218_115329

1. und 2. Herren mit Testspielsiegen, 2. Herren mit Fitnessprogramm

0

Am Wochenende spielte am Freitag zunächst die 2. Herren der FSV. Der Gegner war der VfL Bienrode. Für das Spiel hatte die 1. Herren auf das Training verzichtet und war stattdessen laufen gegangen. In der 1. Halbzeit spielte die FSV phasenweise gut, hatte aber auch noch ein paar Probleme in den Feinabstimmungen des neuen Systems und agierte in der Offensive oft zu kompliziert. Nichtsdestotrotz war man klar feldüberlegen und führte hochverdient mit 2:0 nach Toren von Krista und Daume. In den ersten 45 Minuten hatte die Mannschaft darüber hinaus noch 3-4 Großchancen liegen gelassen, während man hinten keine hochprozentige Torchance zugelassen hatte. In der Halbzeit brach Bienrode das Spiel aufgrund der Platzverhältnisse ab. Schade für die Spieler der FSV, die in der 2. Halbzeit spielen sollten.

Einen Tag später spielte die 1. Herren in Rautheim und gewann mit 1:3 (1:1). Nachdem Andrej Ganski das Team nach 13 Minuten in Führung gebracht hatte, glich Rautheim nach 21 Minuten aus. In der Halbzeit erfolgten zahlreiche Wechsel. Nach der Pause gewann die FSV die Oberhand und ging zunächst erneut durch Ganski in Führung, ehe Dominik Lippe, der Freitag noch 2. Herren spielte, den 1:3 Endstand markierte.

Am Sonntag sollte eigentlich die 3. Herren Rückrundenauftakt haben, leider fiel das Spiel dem Wetter zum Opfer. Stattdessen trainierte die 2. Herren mit Fitnesstrainierin Maren Skupin in der Halle und forderte dabei ein paar fußballfremde Muskelgruppen. Die Mannschaft zog gut mit und war am Ende ziemlich platt, aber auch zufrieden. Vielen Dank auch an dieser Stelle nochmal an Maren!

IMG_20170212_101228

1. und 2. Herren mit Testspielen, 3. Herren mit Rückrundenauftakt

0

Am heutigen Freitag bestreitet die 2. Herren ihr erstes Testspiel in der Vorbereitung auf die Rückrunde. Der Gegner ab 19 Uhr in Rethen wird der VfL Bienrode 2 sein, der in der 2. Kreisklasse Braunschweig spielt.

Morgen um 14 Uhr bestreitet auch die 1. Herren ihr nächstes Testspiel. Der Gegner auswärts wird der FC Rautheim sein. Nach den beiden Unentschieden gegen die ambitionierten Gegner vom MTV Wolfenbüttel und dem TSV Lehndorf, testet die 1. Herren morgen gegen ein Team aus der Spitze der Kreisliga Braunschweig.

Am Sonntag startet dann die 3. Herren in die Rückrunde. Gegner in Adenbüttel wird ab 12 Uhr der SV Meinersen III sein. Die Mannschaft von Trainer Stephan Bartens hat sich im Winter nochmal verstärkt und hofft auf den ersten Dreier gegen den Tabellenletzten.

FSV-Mannschaften mit Trainingsauftakt, Damen mit eigenem Hallenturnier

0

Bereits Samstag vor einer Woche startete mit der 1. Herren die erste FSV-Mannschaft in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Und das auf eine besondere Art und Weise: Durch die großartige Unterstützung des Schützenvereins Adenbüttel konnte die Mannschaft das bei Fußballern unbeliebte Grundkonditionstraining abwechslungsreich gestalten: Die Spieler joggten rund um Adenbüttel und kehrten dann immer wieder zum Schießstand beim Gasthaus Michels zurück, um sich mit hohem Puls am Gewehr zu versuchen. Viele Helfer des Schützenvereins stellten für die Biathlonaktion den Schießstand zur Verfügung und wiesen die Spieler ein, damit niemand verletzt wird. Der gelungene Auftakt hat den Spielern Spaß gemacht und seinen Sinn scheinbar nicht verfehlt: In den ersten beiden Testspielen am Freitag und am gestrigen Sonntag spielte die 1. Herren gegen den höherklassigen Gegner vom MTV Wolfenbüttel 5:5 und gegen den ambitionierten Bezirksligisten vom TSV Lehndorf 3:3. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an den Schützenverein Adenbüttel.

 

Erst gestern startete auch die 2. Herren in die Vorbereitung. Und es gab gleich einige Veränderungen zu besprechen. Neben Benedikt Scholz wurde gestern auch Dominik Lippe als interner Zugang verkündet. Dominik war bisher sehr erfolgreich für die 1. Herren aktiv, muss aber aus beruflichen Gründen kürzer treten und wird nur noch bei Bedarf in der Bezirksliga aushelfen. Wenn er dort nicht gebraucht wird, spielt er in der 2. Herren und wird dieser mit seiner Qualität und seiner Erfahrung weiter helfen. Vorgestellt wurden zudem Hansi Schulz als TW-Trainer, Michael Horst als Trainer und Jannis Kopmann, der ab Sommer Betreuer sein wird. Nach der Besprechung, die genau wie bei der 1. Herren vom 1. Vorsitzenden Detlev Katenhusen mit guten Wünschen für die Rückrunde eröffnet wurde, wurde auf dem B-Platz zum Start locker auf Großfeld gespielt. Am kommenden Freitag ab 19:30 Uhr steht dann das erste Testspiel an. Gegner wird Bienrode sein.

 

Die 3. Herren startete bereits als erste Mannschaft in die Vorbereitung. Der Grund dafür liegt in dem früh angesetzten Nachholspiel. Begrüßt würde zum Trainingsauftakt Neuzugang Patrick Scharla, der vom FC Wenden den Weg zur FSV fand. Die Mannschaft hatte neben ein paar anstrengenden Einheiten in Adenbüttel viel Spaß auf dem Outdoorcourt im Soccerpark.

 

Auch die alte Herren startete gestern mit 16 Mann in die Vorbereitung auf die Rückrunde.

 

Besonderes gibt es von den Damen zu berichten. Diese starteten zwar noch nicht mit der Vorbereitung, da ihr Pflichtspielauftakt noch in weiter Ferne liegt. Doch fußballfrei wollten sie auch nicht sein. Deswegen organisierten sie kurzerhand ein Hallenturnier in Adenbüttel, das am vergangenen Samstag von Marlon Purps eröffnet wurde. Die Mädels hatten viel Spaß und das hervorragend organisierte Turnier wurde zu einem vollen Erfolg.

 

Wir wünschen allen Teams eine verletzubgsfreie und erfolgreiche Vorbereitung und einen guten Start in die Rückrunde.

 

IMG-20170201-WA0002

 

  • Kalender

    Keine Einträge vom 20. Februar 2017 bis zum 5. März 2017.

  • Unsere Fans

nach oben