Förderverein

Der Förderverein

Im Jahr 1995 wurde die Idee geboren, den aktiven Fußballspielern des TSV Rethen wirtschaftlich unter die Arme zu greifen, wenn es sich um die Organisation von Veranstaltungen handelte, die der Pflege und Aufrechterhaltung der Kameradschaft dienten.

Die zehn Gründungsmitglieder einigten sich auf einen Jahresbeitrag von 150,– DM und erhielten als „Gegenleistung” freien Eintritt beim Ball der Vereine. Im Laufe der Jahre haben sich diese Modalitäten schon desöfteren geändert, so daß es müßig wäre diese en Detail aufzuführen.

In den ersten Jahren ging es der Fördergruppe wirtschaftlich sehr gut, da unsere Erste Herrenmannschaft einen Erfolg nach dem anderen erzielte. In Zeiten des Erfolges sind immer auch Spender in der Nähe, die gern und großzügig die jeweilige Siegesfeier sponsoren.

Zwischendurch gab es auch für Spieler Erstattungen von Fahrtkosten, allerdings nur in ganz speziellen Ausnahmefällen ! Junge Spieler, die noch zur Schule gingen oder in der Ausbildung waren, erhielten kleinere Zuwendungen zum Kauf neuer Fußballstiefel.

Die Zahl der Mitglieder stieg in den Jahren 1998 bis 2000 auf 17 Männer und Frauen an, doch nach einer sehr erfolgreich Rekrutierungsaktion im Rahmen einer feuchtfröhlichen Weihnachtsfeier, die von der Fußballsparte durchgeführt wurde, stieg die Zahl auf beachtliche 35 Personen. Allerdings bin ich bestrebt diese Zahl noch nicht als das Ende aller Träume zu betrachten, denn in den folgenden Jahren werden wir vor großen Herausforderungen stehen. Die Jugendarbeit steht immer stärker im Vordergrund und auch die Herrenfußballer bedürfen einer intensiven Hege und Pflege.

Gerade im Bezug auf die Arbeit mit der Jugend bedarf es aber nicht nur der finanziellen Unterstützung, sondern vor allem ist es wichtig mit zeitlichem Engagement und ideeller Hilfe den Trainern und Übungsleitern zur Seite zu stehen, denn diese Hilfe wird an allen Ecken und Enden gebraucht.

Nach Gründung der FSV Adenbüttel Rethen haben wir beschlossen, die Fördergruppe ebenfalls auf beide Orte auszudehnen. Erste Beitritte auch aus Adenbüttel sind erfolgt. Um das Gleichgewicht herzustellen, wäre es schön, weitere Fußballfreunde von dort begrüßen zu können.

Zum Schluß möchte ich nocheinmal jeden bitten, sich der Fußballfördergruppe anzuschließen, denn die Unterstützung der Fußballer und die Pflege der Kameradschaft und Freundschaft einer Fußballmannschaft sind wirklich förderungswürdig, was sogar das Finanzamt durch die Absetzbarkeit des Beitrags anerkennt !

Ich habe in 35 Jahren Fußballleben sehr viele sportliche Erfolge feiern und Freunschaften schließen können und freue mich immer wieder über glückliche, strahlende Kinderaugen die ihr erstes Tor oder ihren ersten Sieg feiern. Mindestens genausowichtig ist aber die charakterbildende Eigenschaft, die eine derbe Niederlage mit sich bringt.

 

Ich verbleibe mit sportlichen Grüßen

Ihr/Euer

Lutz Schrader

  • Kalender

    24. November 2017
    • Daniel Lütge Geburtstag

    3. Dezember 2017
    • David Busse Geburtstag

    4. Dezember 2017
    • Sebastian Reinecke Geburtstag

  • Unsere Fans

nach oben